Logo Mädchenbus Mädchenbus Nordhessen

Trägerverein: Mädchenbus Nordhessen e.V.
Verein zur Förderung der Mädchenarbeit im ländlichen Raum
Gründung und Anerkennung als gemeinnütziger Verein 1995, Vereinsregister Kassel VR 2623
  Vereinsvorstand: Regina Mangold (Dipl. Sozialpädagogin)
  Satzung (wird derzeit überarbeitet und erscheint in Kürze hier neu)
  Aktueller Freistellungsbescheid (zum Download )
Staatlich anerkannter freier Träger der Jugendhilfe, Mitglied im DRK-Landesverband Hessen e.V.
Basis-Förderung aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration
  Siehe auch Info-Portal: www.maedchen-in-hessen.de
Mädchenbus (1997 bis heute)
Start der ersten Fahrsaison 1998 mit Modellfinanzierung durch das Land Hessen bis 2003

2004 bis heute: Fortsetzung und Ausweitung der Mädchenbus-Angebote mit Hilfe privater Finanzierung u.a. durch

  Kasseler Service Clubs, Röchling-Stiftung Mannheim, Liselotte Stiftung Hamburg sowie viele Einzelspenden
  aus dem regionalen Kreis der Unterstützer/innen
Seit 2015 Basis-Finanzierung durch das Land Hessen / Sozialbudget
2017 Jubiläums-Fahrsaison: 20 Jahre Mädchenbus vor Ort in 25 Gemeinden in drei Nordhessischen Landkreisen
Große Resonanz: Insgesamt wurden mehr als 10.500 Mädchen und junge Frauen im Alter von 8 bis 18 Jahren erreicht
Öffentlichkeitsarbeit u.a.durch Versenden des vereinseigenen Newsletters an den Unterstützer/innen-Kreis
Neues Projekt: Kinder- und Jugendbus Nordhessen
Seit 4/2021 siehe: www.kinder-und-Jugendbus.de oder www.kijubus.de Kinder- und Jugendbus Nordhessen
     
IT-Bus Projekt (2002 bis 2012)

Mobiles Projekt der Jugendberufshilfe, 2012 beendet